Konfiguration der Backup-Software

Richten Sie ihr individuelles Backup ein

So richten Sie ihr eigenes Backup ein

Vorbereitung

Vorab müssen Sie sich Gedanken machen, was Sie alles sichern wollen, wie oft und wie lange Sie diese Sicherungen aufbewahren wollen. Sie können problemlos auch mehrere Backupaufgaben anlegen. Hier gibt es keine Beschränkung.

Was soll gesichert werden?

Die Software kann immer nur komplette Ordner sichern! Somit können Sie problemlos alle ihre Ordner mit wichtigen Daten für die Sicherung auswählen. Falls Sie ein Programm sichern wollen, sollten Sie sich beim Hersteller informieren, wie man dieses genau sichern muss. Viele Programme bieten eine automatische Sicherungsfunktion an, bei der Sie einen Ordner auf ihrem Rechner auswählen können. Diesen Ordner können Sie dann auch als eigene Sicherung in Duplicati einrichten.

Wenn Sie Duplicati bereits wie unter huaba.net/firmenbackup/installation-der-backup-software beschrieben, installiert haben, öffnet sich beim Öffnen des Programms (Klick auf das Duplicati-Symbol in der Task-Leiste und Auswahl von "Open") ihr Internetbrowser mit der Verwaltungsoberfläche des Programms.

In dieser Übersicht finden Sie:

Links in der Seitenleiste alle möglichen Aktionen wie z.B. das Anlegen neuer Sicherungen.

Mittig oben die nächsten auszuführenden Aufgabe (auch mit der Möglichkeit diese zu pausieren).

Mittig finden Sie alle bereits konfigurierten Sicherungen - was beim ersten Öffnen des Programms leer sein sollte.

Einrichten einer neuen Sicherung

Wählen Sie in der linken Seitenleiste den Punkt "Sicherung hinzufügen" aus. Hier werden Sie dann gefragt, ob Sie ein neues Backup konfigurieren wollen oder aus einer Datei importieren. Markieren Sie hier "Neues Backup konfigurieren" und klicken Sie unten auf die Schaltfläche "Weiter".

Schritt 1

Im ersten Schritt geben Sie allgemeine Informationen zu dieser Sicherung an. Dazu gehören ein für Sie erkennbarer Name der Sicherung, optional eine kurze Beschreibung, die Art der Verschlüsselung und bei Verschlüsselung ein Passwort (hier wird ihnen auch die Stärke des Passwortes angezeigt).

Es wird empfohlen, das Sie bei kritischen Daten, welche Sie auf das unsere Onlineplattform spielen, grundsätzlich eine Verschlüsselung auswählen.

WICHTIG: notieren Sie sich unbedingt das Passwort an einem sicheren Ort, da ansonsten das Backup nicht mehr entschlüsselt werden kann und unbrauchbar ist!

Falls die zu sichernden Daten nicht kritisch sind, bzw. Sie diese gerne über https://backup.huaba.net durchsuchen und nutzen möchten, können Sie die Option "Unverschlüsselt" auswählen. Hier entfällt auch der Punkt mit dem Passwort. Die Übertragung zur Onlineplattform erfolgt auch hier weiterhin verschlüsselt, nur die Ablage der Daten auf der Onlineplattform ist unverschlüsselt.

Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie die Schaltfläche "Weiter".

Schritt 2

Nun geben Sie das Ziel der zu erstellenden Sicherung ein. Um hier auf die Firmenbackup-Onlineplattform zu sichern, geben Sie folgende Daten ein:

Speichertyp: WebDav
SSL benutzen: markieren
Server und Port: backup.huaba.net (und 443 im Feld Port)
Pfad auf Server: remote.php/webdav/ein-ordnername-für-diese-sicherung
Benutzername: den von mir mitgeteilten Benutzernamen für die Firmenbackup-Onlineplattform
Passwort: das von mir mitgeteilte Passwort für die Firmenbackup-Onlineplattform

Nach diesen Eingaben können Sie diese mit Klick auf die Schaltfläche "Verbindung prüfen". Diese sollte erfolgreich sein. Wenn nicht, prüfen Sie bitte noch ihre Eingaben. Ansonsten bestätigen Sie ganz unten mit der Schaltfläche "Weiter".

Schritt 3

In diesem Schritt wählen Sie den Ordner aus, den Sie sichern möchten. Im Normalfall handelt es sich dabei um einen Ordner auf ihrem Rechner oder einem verbundenen Netzlaufwerk. Sie können den (oder auch mehrere) Ordner suchen und durch Klick auf das Kästchen davor, markieren und zum Sichern auswählen. Alternativ können Sie auch den kompletten Pfad zum zu sichernden Ordner eingeben.

Erweiterte Auswahlmöglichkeiten bieten Filter womit Sie bestimmte Dateien explitz ein- oder auch ausschließen können. Ebenso können Sie unter "Ausschließen" Systemdateien, temporäre Dateien oder auch Datei ab bestimmten Dateigrößen von der Sicherung ausschließen.

Wenn Sie alle zu sichernden Ordner markiert haben, klicken Sie ganz unten auf die Schaltfläche "Weiter".

Schritt 4

Hier wählen Sie nun die Zeitpunkt aus, wann die Sicherung automatisch erstellt werden sollte.

Je nachdem, wie oft sich die Dateien verändern und deren Wichtigkeit können Sie einstellen, wie oft eine Sicherung erfolgen sollte. Falls ihr Rechner zu einem eingestellten Zeitpunkt nicht eingeschaltet war, wird diese Sicherung beim nächsten Einschalten automatisch nachgeholt.

Eine sinnvolle Einstellung ist aber, einen Zeitpunkt zu wählen, bevor der Rechner ausgeschaltet wird um die Arbeit dieses Tages noch zu sichern.

Wenn Sie einen passenden Zeitplan eingestellt haben, bestätigen Sie diese mit Klick auf die Schaltfläche "Weiter".

Schritt 5

Im letzten Schritt können Sie noch einstellen, wieviel Speicherplatz diese Sicherung auf der Onlineplattform belegen darf und auch wie lange ihre Backup zurückreichen sollte. Bitte beachten Sie hierbei, das eine längere Aufbewahrung mehr Platz auf der Onlineplattform benötigt. Ebenso benötigen Sicherungen, welche große und vor allem sich häufig ändernde Dateien beinhalten auch sehr viel Platz einnehmen können.

Falls Sie bei der Einstellung "Remote-Volume-Größe" mehr Platz angeben, als ihnen auf der Onlineplattform zur Verfügung steht, wird das Backup beim Erreichen des maximalen Speicherplatzes einen Fehler melden.

Die Optionen "Sicherungsaufbewahrung" kann bei "Alle Backups behalten" möglicherweise zu einem Speicherplatzmangel auf der Onlineplattform führen wenn hier kein Platz mehr in ihrem Account bereitsteht. Bei der Option "Lösche Backups die älter sind als..." können Sie explizit sagen, wann alte Backups gelöscht werden können (diese sind dann auch nicht mehr wiederherstellbar). Die Option "Behalte eine konkrete Anzahl an Backups" bezieht sich nicht auf einem Zeitraum, sondern auf die Häufigkeit, wie oft Sie ein Backup bei dieser Sicherung machen (sprich: jeden Tag sichern und zwei Backups aufbehalten bedeutet maximal zwei Tage zurück wiederherstellen zu können. Die "Intelligente Sicherungsaufbewahrung" löscht alte Backups, falls der Platz, den Sie unter "Remote-Volume-Größe" eingegeben haben, erreicht wird. Hier können Sie aber je nach Größe der Sicherung und Einstellung bei "Remote-Volume-Größe" nicht genau sagen, wie lange die Sicherung zur Verfügung steht.

Sinnvoll ist hier die Auswahl "Lösche Backups die älter sind als...".

Wenn Sie auch hier alle Einstellungen gestroffen haben, wählen Sie ganz rechts unten die Schaltfläche "Speichern".

(image: duplicati-neue-sicherung-6.png)

Glückwunsch, Sie haben ihre erste Sicherung eingerichtet, welche auch sofort aktiv ist!

Falls Sie weitere Sicherungen einrichten möchten (z.B. für andere Ordner oder mit anderen Zeitplänen oder Aufbewahrungsoptionen, wiederholen Sie diese Schritte bis alle gewünschten Sicherungen konfiguriert sind.



Erfolgreiche Konfiguration der Backup-Software-Kundenprojekte


Fragen zur Konfiguration?

  • "Superschnelle Hilfe und kompetente Unterstützung beim Serverumzug auf qualitätiv hochwertiges Web-Hosting!"A. Poitner Textilveredelung & Vertrieb
  • "Seit Jahren vertrauen wir auf den flexiblen Support für unsere Webseiten und deren zuverlässiges Hosting. Auch wenn es um Druck geht immer unser erster Ansprechpartner."Skiclub Au e.V.
  • "Qualitativ hochwertige Druckprodukte und eine präsentative Webseite - genau was wir wollen"martin impler GmbH
  • "Kompetente und kreative Beratung, leicht pflegbare Webseite mit TYPO3 CMS und Unterstützung im Social Media Marketing - perfekt!"Martin Hofer - Hofer Tiefbau & Landschaftsbau GmbH
  • "Super Hosting und Service wenn es rund ums Internet geht!"Max Singer